Informationen für Teilnehmer auf einen Blick

Anmeldeschluss

Anmeldungen werden jeweils bis 31. Juli des aktuellen Wettkampfjahres entgegengenommen. Die Teilnehmerzahl ist beschränkt. Teilnehmer, welche keinen Wettkampfplatz mehr erhalten, werden auf eine Warteliste gesetzt und bei Absagen/Ausschluss anderer Teilnehmer separat kontaktiert. Nachmeldungen, der Tausch und das Übernehmen von Startplätzen werden nicht akzeptiert.

Anmeldung

Die Teilnehmerzahl ist beschränkt.
Die Anmeldung gilt als vollständig, wenn das online Anmeldeformular unter www.kristallschiessen.ch ausgefüllt und das Startgeld einbezahlt wurde (siehe auch Startgeld/Bezahlung). Die Anmeldungen werden der Reihenfolge nach berücksichtigt. Bei genügend Anmeldungen wird eine Damenkategorie mit separater Wertung und Wanderpreis geführt. Zwecks Legitimation hat die Anmeldung zwingend mit der E-Mail Adresse des jeweiligen Korps und der aktuellen Arbeitsplatzabteilung zu erfolgen.

Annullation

Wer sich bis spätestens 31. Juli des Wettkampfjahres vor dem Schiessanlass (Datum des Poststempels oder E-Mail) abmeldet, erhält 50 % des Startgeldes zurückerstattet. Bei Abmeldungen welche nach der gesetzten Frist eintreffen, wird grundsätzlich keine Rückerstattung gewährt. Insbesondere nicht bei Dienstplanänderungen, Unfällen, Krankheit etc. In begründeten Ausnahmefällen (Bsp. Todesfall in der Familie) wird die oben erwähnte Rückerstattung gewährt. Über die Rückerstattungen entscheidet der Vorstand endgültig. Die Rückerstattungen werden so zeitnah wie möglich vorgenommen.

Ausrüstung

Die Vorgaben zur Teilnehmerausrüstung sind für alle Teilnehmer verbindlich. Die aktuellen Vorgaben findest du hier. Schutzbrillen und Gehörschütze werden nicht zur Verfügung gestellt. Diese sind durch die Teilnehmer mitzubringen.

Bankverbindung

IBAN: CH68 8080 8002 7752 4958 4
Zugunsten: Verein Kristallschiessen, 6330 Cham, Schweiz
Bank: Raiffeisenbank Cham, Schulhausstrasse 8, 6330 Cham, Schweiz
SWIFT: RAIFCH22E55
Clearing-Nr.: 80808
PC-Nr.: 60-9596-7

 

Dienstausweis

Der Dienstausweis ist jederzeit mitzuführen und muss für die Abgabe der Starterpakete vorgewiesen werden.

Fotos

Fotos, egal ob mit dem Mobiltelefon oder mit der eigenen Kamera, dürfen am ganzen Wettkampftag keine gemacht werden. Vor Ort befindet sich ein professioneller Fotograf, welcher bei Bedarf auch Gruppenfotos machen kann. Die Fotos werden im Nachgang an den Event den Teilnehmer in geeigneter Form zur Verfügung gestellt. Infos diesbezüglich erhalten die Teilnehmer direkt per E-Mail.

Gehörschutz

Gehörschutz wird nicht zur Verfügung gestellt und muss durch die Schützen selber mitgebracht werden. Im markierten Bereich gilt am ganzen Wettkampftag ausnahmslos Gehörschutz- und Schutzbrillenpflicht.

Level

Das Level des Schiesswettkampfs entspricht einem Level I-II IPSC Match.

Parkplatz

Am Anlasstag stehen allen Teilnehmern sowie Helfern genügend kostenlose Parkplätze zur Verfügung. Die Zufahrt hat für alle über die Ennetbürgerstrasse bei den Pilatus Flugzeugwerken zu erfolgen. Seite Eichli / Schwybogen / Am Bergli ist keine Zufahrt möglich.

Personendaten / Bilder

Es werden keine Personendaten zu Werbezwecken weitergegeben. Die Ranglisten sowie wenige ausgewählte Fotos werden an die bekannten Blaulicht- und Waffenmagazine herausgegeben. Dort sind die Teilnehmer Namen und das entsprechende Korps aufgeführt.

Preise

Jeder Teilnehmer erhält einen aktuellen Patch als Andenken. Der Sieger wird den Wanderpreis in Form eines Kristalls in Empfang nehmen dürfen. Zusätzlich gibt es einen Gabentisch mit diversen Naturalpreisen für alle Teilnehmer.

Programm / Zeitplan am Wettkampftag

Ab 0600 - 0645 Check-in und Abholung der Starterpakete durch Teilnehmer

0700 Uhr Offizielle Begrüssung

0800 Uhr Schiessstart

ca. 1730 Ende des Wettkampfs

ca. 1800 Uhr Rangverkündigung

Rangliste

Ranglisten werden den Teilnehmern nach dem Wettkampf in geeigneter Form zur Verfügung gestellt. Infos diesbezüglich erhalten die Teilnehmer per E-Mail.

 

Rangverkündigung

Die Rangverkündigung findet am Wettkampftag um ca. 18:00 Uhr statt.

 

Reglement

Der Wettkampf wird nach dem Reglement Kristallschiessen durchgeführt und gewertet. Bei Einsprache entscheidet der Vorstand endgültig. Das aktuelle Reglement findest du hier.

 

Sanitätsdienst

Der Sanitätsdienst ist auf dem Wettkampfgelände gewährleistet. Bei Notfällen ist umgehend ein Mitglied des Vorstandes zu informieren.

Schutzbrillen

Schutzbrillen werden nicht zur Verfügung gestellt und müssen durch die Schützen selber mitgebracht werden. Im markierten Bereich gilt am ganzen Wettkampftag ausnahmslos Gehörschutz- und Schutzbrillenpflicht.

Starterpaket Ausgabe

Die Starterpakete können am Anlasstag ab 06:00 Uhr bis spätestens um 06:45 Uhr bei der Anmeldung (Check-in) abgeholt werden. Nach Abholung der Starterpakete beginnt der offizielle Teil mit der Begrüssung und dem Schiessbetrieb.

Startgeld / Bezahlung

Das Startgeld beträgt CHF 100.- (CH Inlandzahlungen) / EUR 100.- (Auslandzahlungen) pro Teilnehmer. Nach erfolgter Anmeldung auf der Homepage hat jeder Teilnehmer bis und mit dem 30. Juni des Wettkampfjahres Zeit, das geforderte Startgeld per E-Banking einzuzahlen. Sollte bis dahin kein Zahlungseingang erfolgt sein, wird der Startplatz automatisch freigegeben und es kommen diejenigen Anmeldungen zum Zug, welche sich auf der Warteliste befinden. Spätere Zahlungseingänge von ursprünglich angemeldeten Teilnehmern können anschliessend nicht mehr berücksichtigt werden und werden zeitnah rückvergütet. Es besteht kein Anspruch auf den ursprünglichen Startplatz. Im Startgeld sind enthalten: Die Teilnahme am Schiessanlass, ein Begrüssungskaffee mit Gipfeli und das Mittagessen mit einem Getränk.

Tenü / Uniform

Die Teilnehmer haben in ihrer offiziellen Uniform (PAZ) teilzunehmen.

Unterkunft

Für Teilnehmer und Helfer besteht in der Regel die Möglichkeit am Wettkampfwochenende von Freitag auf Samstag ein Zimmer in der Armeeunterkunft zu reservieren. Die Übernachtung erfolgt in Mehrbettzimmern. Eine Verfügbarkeit ist immer abhängig von den aktuellen Bedürfnissen der Schweizer Armee.

Die Preise für eine Übernachtung werden bei Bekanntgabe der Armee auf der Homepage publiziert. Die Anmeldung für eine gewünschte Übernachtung erfolgt gleichzeitig via Wettkampfanmeldeformular.

Verpflegung

Ein Begrüssungskaffee mit Gipfeli sowie das Mittagessen mit einem Getränk sind im Startgeld enthalten und werden durch den Vorstand organisiert. Weitere Zwischenverpflegungen und Getränke sind nicht im Startgeld eingeschlossen, können aber vor Ort in der Festwirtschaft bezogen werden. In der Festwirtschaft kann entweder mit Bargeld oder TWINT bezahlt werden. Kartenzahlungen sind leider nicht möglich.

Versicherung

Die Versicherung ist Sache des Teilnehmers. Jegliche Haftung wird abgelehnt.

 

Waffe und Munition

Es sind nur unveränderte Dienstwaffen sowie vom Arbeitgeber abgegebene Magazine und die entsprechend dazugehörenden Dienstholster am Wettkampf zugelassen. Erlaubt sind die vom Arbeitgeber abgegebenen Sicherheitsholster, welche täglich im dienstlichen Gebrauch sind. Schulter- oder Schnellziehholster sind nicht zulässig. Es müssen mindestens zwei Magazine mitgebracht werden.

Erlaubt ist Munition mit Vollmantelgeschossen mit einem Mindestkaliber von 9x19 mm. Deformations- oder Spezialmunition (z.B. Action 4, Seca etc.) wird nicht zugelassen. Die Munition kann auf Platz kontrolliert werden. Bei Verstoss erfolgt die Disqualifikation. Die Munition muss selber mitgebracht werden. Pro Teilnehmer werden für den gesamten Wettkampf ca. 250 Schuss benötigt.

Es wird auf die Vorschriften zur Teilnehmerausrüstung verwiesen.

Zugelassene Teilnehmer

- Polizistinnen und Polizisten der Polizeikorps der Schweiz

- Angehörige der militärischen Sicherheit

- Angehörige der Grenzwache

- Delegationen von befreundeten Polizeikorps aus dem Ausland

- durch den Vorstand Kristallschiessen eingeladene und langjährige Partner.

 

Über die Zulassung der Teilnehmer entscheidet der Vorstand abschliessend.

Zuschauer

Es sind keinerlei Zuschauer am Event zugelassen. Dies beinhaltet auch Familienangehörige.