Wettkampfinformationen

Allgemeine Informationen zum Wettkampf

 

Am Kristallschiessen werden diverse, interessante Combat-Schiessparcours (sogenannte Stages) in verschiedenen Stellungen, auf Metall- und Papierziele geschossen. Teilweise sind auch bewegliche Ziele darunter.

Wir legen Wert darauf, dass die Stages polizeinah konzipiert sind.

Das Ziel eines Teilnehmers besteht darin, denn Stage so rasch und fehlerfrei wie möglich zu absolvieren. In den einzelnen Parcours werden nur die Mindestschusszahl, die Startposition, einzelne Pflichtabläufe sowie Sicherheitsbestimmungen vorgegeben. Ansonsten ist es dem Schützen freigestellt, wie er den Parcours absolvieren will.

 

 

 

 

 

Gewertet wird nicht nur die erreichte Punktzahl, sondern auch wie viel Zeit der Schütze benötigt, um den Parcours zu absolvieren. Es gilt also, innerhalb kürzester Zeit eine möglichst hohe Trefferquote zu erzielen. Der Schütze muss sich während des Parcours somit laufend entscheiden, ob er zusätzliche Schüsse auf die Ziele abgeben will, um so eventuell bessere Treffer zu erzielen, dabei jedoch mehr Zeit benötigt; oder sich auf die Mindestschusszahl beschränkt, vielleicht nicht jedes Ziel optimal trifft, dafür aber weniger Zeit braucht.

Pro Teilnehmer werden für den gesamten Wettkampf ca. 250 Schuss benötigt.

Alle Teilnehmer sind in Squads (Gruppen) eingeteilt. Allerdings ist das Kristallschiessen ein Einzelwettkampf. Es gibt keine Gruppenwertung.

Wertung

Die Wertung erfolgt durch die für den Parcoursdurchlauf total benötigte Zeit und die dazugezählten Strafpunkte.

Papierziele müssen mit mindestens zwei Schuss beschossen werden. Metallziele mindestens mit einem Schuss.

 

Die Wertung der Scheiben lautet folgendermassen:

Wertung.JPG

A Treffer  --> Ergeben keine Strafzeit

C Treffer --> Plus 1 Sekunde pro Treffer

D Treffer --> Plus 3 Sekunden pro Treffer

Miss, NS (Non Shoot), Ablauffehler  --> Jeweils plus 5 Sekunden Strafzeit

Diese Strafzeiten werden zur Total-Zeit addiert.

Das Resultat eines Teilnehmers berechnet sich durch das Addieren der für den Parcoursdurchlauf total benötigten Zeit und der Strafzeiten. Somit sind diejenigen Teilnehmer mit der wenigsten gebrauchten Total-Zeit auf den besseren Plätzen zu finden.

Kategorien

Grundsätzlich wird eine Gesamt-Rangliste mit allen Teilnehmer geführt. Daneben gibt es die Unterkategorien "Ladys" und "Optics".

Da aktuell bei diversen Korps ein Wechsel auf Rotpunktvisiere ein Thema ist und um denjenigen Polizisten eine Teilnahme zu ermöglichen, deren Korps bereits offiziell diese Visierung eingeführt hat, wird es ab 2022 neu die  separate Kategorie "Optics" geben.

Damit wir für diese neue Kategorie, welche doch merklich einen Unterschied zu einem offenen Visier darstellt, korrekt einführen können, bedarf es von jedem Teilnehmer, welcher in dieser Kategorie starten will, eine schriftliche Bestätigung ihres Polizeikommandos, dass es sich auch wirklich um die eigene Dienstwaffe handelt.

Weitere Informationen hierzu sind im Reglement Kristallschiessen zu finden.

Reglement Kristallschiessen

Der Wettkampf wird nach dem Reglement Kristallschiessen durchgeführt und gewertet. Bei Einsprache entscheidet der Vorstand endgültig. Das Reglement ist auf unserer Homepage zu finden.

Teilnehmerausrüstung

Die Vorgaben zur Teilnehmerausrüstung sind für alle Teilnehmer verbindlich.